Virenbefall und Virenschutz

Quelle: https://malwaretips.com/

Viren oder auch generelle Schadsoftware gibt es in allen möglichen Kategorien.

Bundstrojaner:
Schon seit ein paar Jahren gibt es den tückischen umgangssprachlichen „Bundestrojaner“. Der Virus übernimmt das System und sperrt dieses komplett. Ein Geldbetrag wird gefordert um das Gerät wieder zu entsperren.
Ransomware:
Seit einiger Zeit nimmt die Anzahl von infizierten Geräten durch den Schadsoftware-Typ „Ransomware“ drastisch zu. Dieser Virus befällt das System im Stillen, und verschlüsselt alle privaten Daten wie Bilder, Videos, Dokumente und Musik-Dateien. Um das System wieder ordnungsgemäß zugängnglich zu machen, wird Lösegeld gefordert.

Password-Stealer:
Diese Schadsoftware arbeitet versteckt und heimlich im Hintergrund. Sie liest alle gespeicherten Zugangsdaten aus und schickt sie dem Angreifer zu (Browser-Login-Daten, Mail Zugangsdaten, Kredikkartennummern, Bankzugänge etc.)

Botnet:
Ihr Gerät wird zu einem sogenannten „Zombie-PC“.  Der Angreifer übernimmt versteckt die Kontrolle und lädt weitere Schadsoftware nach. Diese Art von Viren sind sehr hartnäckig und schwer zu beheben/bereinigen.

Der klassische Trojaner:
Hier wird das Gerät komplett übernmommen. Der Angreifer ist in der Lage sowohl versteckt, als auch sichtbar den PC zu steuern – aus der Ferne. Ein Trojaner-Virus ist sehr umfangreich. Kann ebenfalls Passwörter auslesen, Ihren Desktop betrachten, auf Ihre Daten zugreifen etc. Praktisch alles, was Sie auch können.

Wie schleichen sich solche Viren in das System?

  • durch infizierte Webseiten
  • durch vertrauenswürd wirkende E-Mails – welche dennoch Schadsoftware mitliefern
  • Datenträger wie USB-Sticks, CDs/DVDs, Externe Festplatten etc.
  • Verseuchte Dokumente (Word,Excel, PDF-Dateien etc.)

Um also nicht Opfer eines solchen Angriffs zu werden, ist ein guter Schutz gefragt.

Unsere Empfehlung: Kaspersky Internet Security
Optimaler Schutz für alle PC-Arbeiten, ob für E-Mails, Surfen oder Online-Banking.

Wir installieren und konfigurieren den gewünschten Schutz (Antiviren-Programme) für Sie optimal.

Eine regelmäßige Kontrolle und Wartung des Geräts ist von Vorteil und beugt Infektionen vor.